Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Tolle Stimmung beim Kennenlernstammtisch!

Das Mentoringprogramm ist mit einem tollen Auftakttreffen in der Lagerhalle gestartet. Wir freuen uns auf ein super Semester mit euch!

Du findest uns auch auf Facebook und Instagram!

Das interkulturelle Mentoring der Universität Osnabrück (imos) hat sich zum Ziel gesetzt, die Studiensituation internationaler Studierender zu verbessern.

Das Programm richtet sich an BildungsausländerInnen, die an der Universität ihr grundständiges bzw. weiterführendes Studium absolvieren. Sie werden bei der Integration in die deutsche Kultur und bei dem Einstieg in das deutsche Universitätssystem von engagierten deutschen Studierenden und WissenschaftlerInnen (MentorInnen) individuell unterstützt.

Die studentischen MentorInnen erlangen im Rahmen ihrer einsemestrigen Ausbildung Beratungs- und interkulturelle Kompetenzen, die sie im Umgang mit den internationalen Studierenden direkt anwenden können. Sie begleiten ihre Mentees bei sozialen und studienbezogenen Herausforderungen.

Für fachspezifische Unterstützung wird den Mentees zusätzlich ein(e) wissenschaftliche(r) MentorIn aus dem jeweiligen Fachbereich zur Seite gestellt.

Zum derzeitigen Zeitpunkt wurden bereits insgesamt 435 internationale Studierende von 211 studentischen MentorInnen begleitet. Für die fachliche Unterstützung haben sich bereits 54 wissenschaftliche MentorInnen engagiert.

Internationale Studierende können sich im Mentoringprogramm als Mentees anmelden, deutsche Studierende sowie wissenschaftliche MitarbeiterInnen der Universität als studentische bzw. wissenschaftliche MentorInnen. Diese Seite bietet die Möglichkeit sich über das Projekt zu informieren.